Thailand Urlaub buchen

Aktuelle Thailand Reisedeals

Thailand Reisetipps

Thailand ist das Traumziel etlicher Reisender in Südostasien. Kaum ein Land bietet dabei so viel Abwechslung und Kultur. Strände, Berglandschaften, traumhafte Inseln und faszinierende Städte gepaart mit leckerem Essen machen Thailand zu einer Top-Destination für Touristen aus aller Welt. Welche Orte in im Königreich Thailand besonders sehenswert sind und alles Wichtige was du vor einem Thailand-Urlaub wissen musst, haben wir hier auf unserer Infoseite zusammengefasst. Sammle Inspirationen und Ideen vor der Buchung deiner Thailand-Reise.

Visum & Dokumente für Thailand

Deutsche, Österreicher und Schweizer brauchen für Thailand kein Visum. Bei Einreise über einen internationalen Flughafen erhalten alle Reisender dieser Nationalitäten eine Aufenthaltsgenehmigung von 30 Tagen. Diese kann vor Ort gegen eine Gebühr von 1.900 Baht um weitere 30 Tage verlängert werden. Bei der Einreise kann es vorkommen, dass ein Rückflugticket sowie 20.000 Baht als Barmittel (oder gleichwertiger Betrag in anderen Währungen) vorgezeigt werden müssen.

Diverse Visa für längere Aufenthalte im Königreich lassen sich problemlos über die thailändischen Auslandsvertretungen beantragen.

Führerschein in Thailand

In Thailand ist der Internationale Führerschein aus Österreich und der Schweiz anerkannt. Der deutsche Führerschein wird nicht anerkannt. Deutsche Staatsbürger brauchen also ebenfalls eine internationale Fahrerlaubnis. Bitte bedenke auch, dass in Thailand alle Motorroller mehr als 50ccm haben und somit nicht mit der Fahrerlaubnis Klasse B geführt werden dürfen. Es ist der entsprechende Motorradführerschein vorgeschrieben.

Bei Aufenthalten über 3 Monaten ist es nötig den Führerschein in eine thailändische Fahrerlaubnis umschreiben zu lassen.

Thailand Reiseklima Infografik - Travfindo.de

Ideale Reisezeit Thailand

Die ideale Reisezeit für Thailand fällt in den europäischen Winter. Von November bis Mai ist in Thailand die Trockenzeit und es ist mit idealen Wetterbedingungen zu rechnen. Vor allem die Reiseziele am nördlichen Golf von Thailand sowie in der Andamanensee bieten zu dieser Reisezeit schönstes Urlaubswetter. Lediglich auf Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao kann der Zyklus etwas abweichen. In der Regel herrscht hier im Juni, Juli, August das bessere Reisewetter.

Generell kann Thailand wirklich das gesamte Jahr über bereist werden, die Temperaturen liegen ganzjährig weit über 20 Grad Celsius. Lediglich in den Bergen bei Chiang Mai und Chiang Rai kann es im Winter auch mal etwas kühler werden. Doch selbst dort fallen die Temperaturen nur selten unter die 20 Grad Marke.

Anreise nach Thailand

Thailand kann von Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Direktflügen erreicht werden. Thai Airways fliegt täglich von Frankfurt, München, Wien und Zürich nach Bangkok. Saisonal fliegt Thai Airways auch die Strecke Frankfurt-Phuket im Direktflug. Mit einem Umstieg in Bangkok können Ziele wie Koh Samui, Phuket, Krabi oder Chiang Mai mit nur einem Stopp erreicht werden.

Neben Thai Airways fliegen noch Swiss, Austrian, EVA, Eurowings und Lufthansa direkt nach Bangkok, Edelweiss bedient eine saisonale Route ab Zürich nach Phuket. Gute Flüge mit Zwischenstopp bieten Emirates, Etihad, Qatar Airways und Oman Air. Die ersten drei Airlines aus den Golfstaaten fliegen dabei auch Phuket an.

Insgesamt gibt es also mehr als genug Optionen für Thailand Flüge, das Preisniveau ist generell niedriger als zu anderen Zielen in Asien und in der Regenzeit oftmals deutlich günstiger. Die Flugzeit beträgt für den Direktflug rund 11 Stunden.

Inlandsflüge

Das Streckennetz in Thailand ist sehr gut ausgebaut um schnell zu den beliebtesten Orten zu gelangen. Airlines: AirAsia, Thai Airways, Lion Air, Nok Air, VietJet, Bangkok Airways...

Taxi & Transfer

In Thailand sind die Taxipreise günstig, so kann man auch mehrstündige Fahrten planen ohne die Reisekasse zu sehr zu belasten. Gute und noch günstigere Alternativen sind die Inlandsbusse.

Flughafentransfer Thailand

Die Flughäfen in Thailand sind gut an die Touristenziele angebunden. Der Bangkok Suvarnabhumi Airport bietet die beste Anbindung nach Hua Hin, Pattaya, Koh Chang und in die Innenstadt.

Von A nach B gelangen

Thailand ist touristisch extrem gut ausgebaut und es ist wirklich niemals ein Problem das Land zu bereisen. Es stehen unzählige Busverbindungen, ein Schienennetz und auch billige Inlandsflüge zur Verfügung. Gebucht werden können die Transfers bequem online oder aber in Reisebüros vor Ort.

Bus: Der Bus ist das billigste Verkehrsmittel in Thailand. Für Touristen kommen meist spezielle VIP-Busse mit Schlafabteil oder extrem viel Beinfreiheit zum Einsatz. Es werden Fahrten von Bangkok nach Phuket, Koh Samui, Chiang Mai & Co. angeboten. Kurz gesagt, du kannst das gesamte Land mit dem Bus bereisen. Tickets buchst du am besten online, so bekommst du die besten Preise und den kompletten Überblick über alle Fahrzeiten und Routen.

Zug: Der Zug fährt von Bangkok hinab in den Süden. Vor allem für die Anreise nach Koh Samui ist der Zug eine Option, da hier die Station in Surat Thani, nur unweit vom Fähranleger liegt. Der Zug ist aber relativ teuer und inpraktikabel, da er nicht direkt an beliebten Touristenorten hält. Für Nostalgiker ist die Reise mit dem Zug aber allemal interessant und ein mit Sicherheit ein Erlebnis.

Inlandsflug: Inlandsflüge sind unserer Meinung nach die beste Option um im Thailand-Urlaub das Land zu bereisen. Die Ticketpreise sind extrem günstig und liegen oftmals sogar weit unter den Preisen für Zug und Bus. Neben Thai Airways und Bangkok Airways sind vor allem die Billigfluggesellschaften AirAsia, Lion Air, Nok Air und Thai VietJet eine gute Option um in Thailand mit einem Inlandsflug von A nach B zu gelangen. Flüge werden von / nach Bangkok zu vielen Zielen wie Phuket, Koh Samui, Chiang Mai, Chiang Rai, Surat Thani, Krabi uvm. angeboten. Die Preise für Inlandsflüge in Thailand vergleichst du am besten mit der Travfindo Flugsuche – so findest du stets den besten Ticketpreis.

Geldversorgung & Internet in Thailand

In Thailand kannst du mit einer Kreditkarte an so gut wie jedem ATM Geld abheben. Diese sind überall in kurzen Abständen verteilt und Sprichwörtlich an jeder Ecke zu finden. Lediglich auf ganz entlegenen Inseln kann es vorkommen, dass es keine Geldautomaten gibt. Je Abhebevorgang wird eine Automatengebühr von 250 Baht für ausländische Karten erhoben. Maximal 30.000 Baht können pro Vorgang gezogen werden. Das Wechseln von Geld ist an allen Flughäfen und in den Touristenorten ohne Probleme möglich.

SIM-Karten mit Datenoption sind an allen großen Flughäfen in Thailand verfügbar. Die Preise belaufen sich je nach Paket auf 200-600 Baht. Die Internetverbindung ist schnell und zuverlässig, alle Mobilfunkanbieter bieten mehr oder weniger einen gleich guten Service. Generell ist das Mobilfunknetz in Thailand dem in Deutschland weit voraus. Wenn du nicht direkt am Flughafen deine SIM-Karte kaufst, dann sind diese in kleinen Handy-Shops oder Convenience-Stores landesweit problemlos verfügbar.

Unterkünfte in Thailand

Im Thailand Urlaub kannst du vom Luxushotel in Bangkok bis zur einfachen Bambushütte am Strand von Koh Phangan alles bekommen. Die Preise für Unterkünfte sind moderat, auch wenn das gesamte Preisniveau über die letzten 3-5 Jahre extrem angezogen hat. Zur Buchung von Unterkünften in Thailand raten wir dir unseren Hotelpreisvergleich zu nutzen. So kannst du mehrere Anbieter direkt miteinander vergleichen und dann dort buchen wo es besonders günstig ist. Spezialisiert auf Unterkünfte in Asien ist vor allem das Buchungsportal Agoda.com – auch dieses wird von unserem Preisvergleich abgedeckt. Hostelworld empfiehlt sich für Unterkünfte, Schlafsäle und Guesthouses im niedrigen Preissegment. Anbei haben wir dir eine Liste mit unseren Lieblingsunterkünfte in Thailand zusammengefasst. Alle dieser Hotels haben wir bereits besucht und können diese uneingeschränkt empfehlen.

Hotel-Empfehlungen für Thailand

Unterkünfte in Thailand vergleichst Du am besten mit unserer Hotelsuchmaschine. Dort werden die großen Portale wie Booking, Agoda, HRS, Hotel.com oder Trip.com nach den besten verfügbaren Zimmerpreisen durchforstet.

Top-Reiseziele in Thailand

Bangkok

Bangkok ist die Hauptstadt Thailands und eine eigene Welt für sich. In Bangkok kannst du extrem viel erleben und selbst wenn du schon öfter im Thailand Urlaub warst, wird es in Bangkok niemals langweilig. Kultur, Party und Shopping stehen in Bangkok auf dem Programm. Für Reisende ist vor allem die Altstadt und die Backpackermeile Khao San Road sowie die Rambuttri Alley beliebter Dreh- und Angelpunkt. In Bangkok gibt es viele Unterkünfte in allen Kategorien. Die Luxushotels entlang der Sukhumvit Road, günstigere Unterkünfte gibt es in der Altstadt. Besonders empfehlenswert sind die folgenden Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Bangkok: Wat Pho, Wat Arun, Lebua Tower Skybar, Khao San Road, MBK Shopping-Mall und viele weitere…

Phuket & Andamanensee

Phuket ist Thailands beliebtester Touristenort und die Insel bietet einfach alles, was Reisende mögen. Luxushotels, ausgeprägtes Nachtleben, Shopping-Möglichkeiten und mehr als 25 Strände. Obwohl Phuket als überlaufen gilt, lässt sich hier noch richtig viel abseits der ausgetrampelten Pfade entdecken. Zudem liegen rund um Phuket mehr als 20 wunderbare Inseln, welche nur darauf warten entdeckt zu werden. Von Phuket aus lassen sich Traumziele wie Koh Phi Phi, Koh Lanta und Koh Lipe einfach erreichen. Auch die Festland-Regionen Phang Nga und Krabi bieten extrem viele Sehenswürdigkeiten und atemberaubende Natur. Die Andamanensee rund um Phuket ist einer unserer Lieblingsspots in Thailand und bietet genügend Abwechslung für mehrere Aufenthalte.

Koh Samui, Koh Phangan & Koh Tao

Koh Samui genießt unter Reisenden einen guten Ruf und soll deutlich ruhiger als Phuket sein. Dies stimmt jedoch nur bedingt. Koh Samui ist kleiner, aber ebenfalls eine touristisch voll erschlossene Insel in Thailand. Trotzdem gibt es auch auf Koh Samui noch etliche Ecken wo Abenteurer auf Ihre Kosten kommen. Besonders beliebt für einen Thailand-Urlaub sind zudem die Nachbarinseln Koh Phangan und Koh Tao, welche einfach von Koh Samui aus erreicht werden können. Koh Phangan ist deutlich ruhiger als Koh Samui und bietet viel Natur, die darauf wartet entdeckt zu werden. Koh Tao ist eine Taucherinsel und bietet wunderbare Strände, tolle Tauchreviere und ganz besonderen Inselflair.

Koh Chang

Koh Chang nennt man auch die grüne Insel Thailands und in der Tat mutet Koh Chang auf den ersten Blick wie ein wildes Dschungelparadies an. Obwohl Koh Chang seit einigen Jahren immer mehr auf dem Radar von Urlaubern auftaucht, so hat sich die Insel bisher noch viel Charme bewahrt und ist weit davon entfernt, was Koh Samui und Phuket heute sind. Wenn du Koh Chang noch ursprünglich erleben willst, dann raten wir die Insel schnell zu besuchen, bald könnte es schon vorbei sein und Koh Chang verwandelt sich in eine weitere Touristeninsel in Thailand.

Pattaya

Pattaya kann man mögen oder hassen, es ist aber definitiv nicht abzustreiten, dass Pattaya zu den beliebtesten und meist besuchten Städten in Thailand gehört. Vor allem das berühmt berüchtigte Nachtleben ist weltweit bekannt. Dabei bietet Pattaya aber deutlich mehr. Viele tolle Märkte, Tempel, günstige Preise und Weltklasse-Shopping-Malls warten dort auf Millionen von Besuchern pro Jahr. Zudem ist Pattaya ein guter Ausgangspunkt für die Weiterreise nach Koh Samet oder Koh Chang. Auch die vorgelagerte Insel Koh Larn ist ein Besuch wert, auch wenn diese zunehmend von Chinesen überrannt wird und ein Müllproblem hat.

Chiang Mai

Chiang Mai im hohen Norden von Thailand ist eine wunderbare Stadt eingebettet in einer tollen Berglandschaft. Das altertümliche Stadtzentrum wartet mit tollen Märkten, urigen Restaurants und Bars sowie wunderbaren Tempeln auf seine Besucher. Rund um Chiang Mai finden sich zudem viele tolle Sehenswürdigkeiten. Auch die naheliegenden Orte Chiang Rai und Pai sind immer einen Besuch wert und bieten grandiose Natur. Auch für Motorradfahrer ist der sogenannte Mae Hong Song Loop ein Kurven-Mekka. Eine Reise in den Norden Thailands lohnt sich also immer!

Routenvorschläge für den Thailand Urlaub

Thailand ist ein extrem abwechslungsreiches Land und bietet für jeden das Richtige. Ob Strandurlaub im Luxusresort, Individualreise mit dem Rucksack oder aber Aktivurlaub mit Touren und Wanderungen in den Bergen Nordthailands, hier findet jeder das etwas für seinen Geschmack. Im folgenden findest du 4 verschiedene Routenvorschläge für einen gelungenen Thailand-Urlaub.

Route 1: Bangkok – Koh Samui – Koh Phangan – Koh Tao

Nach einigen Tagen Sightseeing in Bangkok geht es mit Bangkok Airways im Direktflug nach Koh Samui. Dort entspannst du und erkundest die Sehenswürdigkeiten der Insel auf eigene Faust. Der Big Buddha, der Lamai Viewpoint und die Wasserfälle der Insel erwarten dich. Von Samui geht es dann mit der Fähre weiter nach Koh Phangan, wo einige entspannte Tage warten. Strand, viel Natur und ein entspanntes Inselfeeling erwarten dich auf Koh Phangan. Wer aktiv sein will, der kann sich im Kitesurfen probieren, Phangan gilt als einer der besten Spots in Thailand. Von Koh Phangan geht es ebenfalls mit der Fähre weiter nach Koh Tao. Dort lässt sich wunderbar ein Tauchkurs machen, Tauchgänge unternehmen oder einfach nur an Traumstränden relaxen. Abends gibts am Sairee Beach Party und Unterhaltung in den vielen kleinen Beach Bars. Die Abreise von Koh Tao erfolgt dann entweder über den Flughafen Koh Samui oder via Surat Thani nach Bangkok. Die zweite Option ist deutlich günstiger, da hier mehrere Airlines (z.b. AirAsia) auf der Route operieren.

Route 2: Bangkok – Phuket – Koh Phi Phi – Krabi

Nach der Akklimatisierung in Bangkok geht es im Direktflug mit vielen Airlines hinab auf die Urlaubsinsel Phuket. Je nach Gusto kannst du dort im Partyzentrum Patong oder aber in ruhigeren Gegenden rund um Kamala, Kata oder Karon unterkommen. Nach einigen Tagen an den Stränden und Sightseeing auf Phuket geht es dann mit der Fähre weiter nach Koh Phi Phi. Die kleine Insel eignet sich wunderbar zum Relaxen an Traumstränden. Empfehlenswert ist die Anmietung eines Bootes, welche alle Strände abfährt. Von Phi Phi geht es dann mit der Fähre weiter nach Krabi, wo du in Ao Nang bestens aufgehoben bist. Krabi bietet extrem viele Sehenswürdigkeiten, die Inseln Koh Poda, Chicken Island oder der Railay Beach wollen erkundet werden. Der Tiger Cave Tempel bietet mit die beste Aussicht in ganz Süd-Thailand! Mit dem Flugzeug geht es dann ab Krabi Airport zurück nach Bangkok. Es stehen ab hier etliche Airlines zu günstigen Preisen zur Auswahl.

Route 3: Bangkok – Pattaya – Koh Samet – Koh Chang

Von Bangkok geht es mit dem Bus ab dem Ekkamai-Busterminal schnell und komfortabel nach Pattaya. Dort kannst du dich ins Nachtleben stürzen oder die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt erkunden. Vor allem die Nachtmärkte mit dem großen Angebot an Streetfood sind eine Wucht. Leider eignet sich das angebliche Baderesort eher nicht zum Schwimmen im Meer, die gesamte Bucht ist schmutzig und verdreckt. Besser fährst du hinaus nach Koh Larn, was ab Pattaya in 30 Minuten mit der Fähre erreicht ist. Direkt von Pattaya geht es dann weiter zur Insel Koh Samet, welche am Wochenende vor allem unter Thais sehr beliebt ist. Tolle Strände und viele Restaurants direkt am Beach erwarten dich dort. Highlight der Reise ist dann Koh Chang. Hier gibt es etliche Strände, viel Natur und einen ganz entspannten Vibe. Zurück nach Bangkok geht es dann am besten mit dem privaten Transfer, die Fahrt zum Flughafen nimmt nur ca. 4-5 Stunden in Anspruch.

Route 4: Bangkok – Chiang Mai – Phuket – Krabi

Route 4 ist vor allem für Naturliebhaber eine Option. So geht es hier hinauf in den bergigen Norden von Thailand. Nach einigen Tagen in Bangkok fliegst du direkt nach Chiang Mai, wo es eine tolle Altstadt und große Straßenmärkte gibt. Zudem sind die Sehenswürdigkeiten in der Umgebung beeindruckend. Je nach Lust und Laune kannst du von Chiang Mai aus auch relativ schnell und einfach das kleine Backpacker-Nest Pai in den Bergen Thailands erreichen. Nach einigen Tagen im Norden geht es dann mit einem Direktflug von Chiang Mai nach Phuket, wo Strandurlaub auf dem Programm steht. Danach reist du weiter nach Krabi / Ao Nang, wo sich weitere Strände und Inseln entdecken lassen, bevor es dann vom Flughafen Krabi wieder hinauf nach Bangkok geht.

Reiseinspiration für Thailand bei Travfindo "Go"